Über Professionelle Luftreinigung hinaus.

Wir definieren uns als Gesundheitsdienstleister mit dem Ziel, Verfassung und Wohlbefinden unserer Kunden durch technologische Innovation zu optimieren.

"Allein in Europa versterben jedes Jahr mehr als 400'000 Menschen vorzeitig an den Folgen von Luftverschmutzung: anfänglich subtile und nicht akute Gesundheitsprobleme können somit mittel- bis langfristig zu einer hohen Mortalität führen.

Dieses Problem erfährt leider wenig Beachtung im öffentlichen Diskurs. Es ist somit nicht unser vorrangiges Ziel, Geräte zu verkaufen: vielmehr möchten wir die Wahrnehmung unserer Kunden dahingehend verändern, ein ganzheitliches, auf Prävention ausgerichtetes Gesundheitsverständnis zu entwicklen, und die dafür erforderlichen technischen Lösungen anbieten."

–– Pierre Bi, Mitbegründer, CEO

Wie erschienen in:

aeris Gründerteam

Pierre Bi

CEO

Pierre ist CEO und Mitbegründer von aeris. Mit seinem Ingenieurswissen, erworben an der Eidgenössischen Technischen Hochschule und dem MIT, war er von Anfang an in der Entwicklung der aeris Luftreiniger Modelle involviert. Heute koordiniert er das Wachstum des Unternehmens mit dem Ziel der Branchenführer zu werden, während er gleichzeitig Vorstandsmitglied und Investor in anderen, schnell-wachsenden Startups ist.

Constantin Overlack

COO

Constantin ist ebenfalls Mitbegründer von aeris und Teil des initialen Ingenieurteams. Nach Gründung des Unternehmens übernahm der die Rolle des COO und verwandelte aeris von einem kleinen Hardware-Startup, der Hunderte von Einheiten verschickte, zu einer Firma, die nun jährlich Zehntausende Produkte produziert und ausliefert. So hat er aeris' Wachstum in Europa, Asien und nun auch in den Vereinigten Staaten massgeblich vorangetrieben.

Etienne Bougeot

Design Director

Als Designer hat Etienne in seiner Karriere einige der bekanntesten Marken der Welt beraten, darunter HP, Philips, LG, Heineken, GSK, BT, Reckitt Benkiser, Bowers und Wilkins; dabei hat er verschiedene kreative Designansätze bei globalen Designfirmen erlebt, unter anderem in Paris (Frankreich), Guangzhou (China), Eindhoven (Niederlande), London und Warwick (Großbritannien), New York (USA), Zürich (Schweiz). In den letzten Jahren hat er mit und für aeris ein einzigartiges Designkonzept entwickelt, und damit den Luftreinigermarkt zu einem gewissen Grad revolutioniert.

Unsere Geschichte

Als Pierre und Constantin im Jahr 2012 aus der Schweiz nach Peking reisten, erkannten sie schnell, dass China und Asien allgemein aufgrund der hohen Luftverschmutzung leistungsstärkere Luftfiltration benötigten, als Europa und Nordamerika. In China haben sie vor Ort und am eigenen Leib erlebt, wie schädlich schlechte Luftqualität für die Menschen sein kann und waren überzeugt, dass sie als Schweizer ETH Ingenieure helfen könnten.

Also machten sie sich an die Arbeit.

Sie widmeten sich ganz der Erforschung und Untersuchung von Luftfiltrationstechnologien und arbeiteten drei Jahre an diesem Projekt, teils am MIT, US und teils an der ETH Zürich, CH. Zusammen mit Etienne Bougeot, einem preisgekrönten Industriedesigner, überarbeiteten sie Filtermaterialien und iterierten Hunderte von Designkonzepten, um ein elegantes und leistungsfähiges Gerät mit dem saubersten Luftstrom auf den Markt zu bringen.

Das Ziel von damals wurde in den folgenden Jahren erreicht und sogar übertroffen.

2017 lancierte aeris dann den ersten Luftreiniger im chinesischen Markt. Er wurde sofort ein Bestseller, da er einer der wenigen Luftfilter war, die es mit der starken Luftverschmutzung in China aufnehmen konnten. In der Folge berichteten unzählige Kunden, dass sich ihre zum Teil chronischen Atemwegsbeschwerden bei Benutzung der aeris Luftfilter spürbar besserten; andere konnten dank hygienischer Luft endlich wieder tief und ruhig schlafen.

Letztendlich waren es diese Erfahrungen ausserhalb der Schweiz, die Pierre und Constantin überzeugten, dass ihre aeris Luftreinigungstechnologie, die für die am stärksten verschmutzten Geographien auf dem Planeten entwickelt wurde, auch in anderen Regionen auf der Welt gebraucht würde.

Luftqualität als Schlüsselkriterium für gute Gesundheit wurde so zu ihrer Mission. Im Jahre 2019 gründeten sie dann eine weitere Niederlassung in den US, Kalifornien, dem grössten Luftreinigermarkt der Welt. Aber auch der Hauptstandort in der Schweiz wurde und wird ständig weiter ausgebaut.

Aber auch der Hauptstandort in der Schweiz wurde und wird ständig weiter ausgebaut..

Standorte

Los Angeles, CA

6780 Katella Ave,
Cypress, CA

Schweiz | Zug

Knonauerstrasse 54,
6330 Cham

Bejing

SOHO 3Q, 9 Guang Hua Road,
GuoMao, Chaoyang District

Appetit auf mehr? Hier geht's zu unserem kompletten Modellangebot.

de_DEGerman

Invite & Earn

X
Signup to start sharing your link
Signup