Coronavirus aus der Luft entfernen

Unter Verwendung der anerkanntesten Tests auf dem Markt zur Messung der Wirksamkeit der Luftreinigung haben sich aeris-Luftreiniger als geeignet erwiesen, 94% des COVID-19 aus der Raumluft und 99,95% anderer Viren, Bakterien und viele weitere Luftschadstoffe zu entfernen.

CADR: Luft schneller und besser reinigen

CADR steht für Clean Air Delivery Rate. Einfach ausgedrückt misst er, wie schnell die Luft in einem Raum bestimmter Größe gefiltert wird. Ein Luftreiniger mit einem CADR-Wert von 300 cfm reinigt einen Raum von 300 sq ft viel schneller als ein Luftreiniger mit einem CADR-Wert von nur 200 cfm.

Die Luftreiniger von Aeris haben ihre CADR so optimiert, dass sie hoch genug sind, dass Sie Ihre Fenster und Türen offen halten können, und sie wären genauso effektiv. Das ist dreimal schneller als vergleichbare Luftreiniger und macht unseren Luftreiniger zu einem der schnellsten und effizientesten Luftreiniger auf dem Markt.

HEPA Neu erfunden: The Zero Count

HEPA steht für hocheffiziente Partikelabscheidung und gilt als der Goldstandard bei der Messung der Wirksamkeit der Luftreinigung.

HEPA misst die unterschiedlich großen Partikel, die durch einen Filter kommen, von großen Partikeln wie Haustierschuppen bis hin zu unglaublich kleinen wie Viren. Unsere Luftreiniger sind so weit perfektioniert worden, dass jedes einzelne Ergebnis gleich Null ist. Mit anderen Worten: Unsere Filter erreichen die maximal mögliche HEPA-Bewertung. Mit anderen Worten, unsere Filter erreichen die maximal mögliche HEPA-Einstufung.

Kein Ozon mehr

Eine der versteckten Gefahren vieler Luftreiniger besteht darin, dass sie zwar Allergene, Schimmelpartikel und Schadstoffe entfernen, die Asthma verschlimmern, aber als Nebeneffekt Ozon erzeugen.

Laut der EPA: “Wenn Ozon eingeatmet wird, kann es die Lungen schädigen. Relativ geringe Mengen können Brustschmerzen, Husten, Kurzatmigkeit und Rachenreizungen verursachen. Ozon kann auch chronische Atemwegserkrankungen wie Asthma verschlimmern und die Fähigkeit des Körpers, Atemwegsinfektionen zu bekämpfen, beeinträchtigen”, so die EPA.

Mit anderen Worten, das von einigen Luftreinigern erzeugte Ozon bewirkt das Gegenteil von dem, was uns vor Verschmutzung schützt: Es verlagert die Gefahr einfach von einem Gebiet in ein anderes.

Aber aeris hat sich verpflichtet, gefährliche Schadstoffe wirksam zu beseitigen und gleichzeitig kein Ozon freizusetzen. Unsere patentierte antimikrobielle Beschichtung ermöglicht uns genau das: Sie entfernt die Art von Partikeln, die ozonerzeugende Luftreiniger entfernen, aber ohne schädliche Nebenwirkungen.

Anti-Bacterial Coating

Aeris integriert eine antimikrobielle Technologie in seine Luftfilter, die funktioniert, indem sie die Zellmembran der Mikroben aufbricht und ihre Fähigkeit zur Vermehrung beeinträchtigt.

Alle Oberflächen von aair lite und seinen Filtern sowie von aair medical Pro-Modellen wurden mit dieser Technologie behandelt.

Diese Technologie bedeutet, dass diese aeris-Luftreiniger selbst für die empfindlichsten Menschen, wie Kinder, ältere Menschen und Menschen mit empfindlichen Lungen, ideal sind.

Technische Daten herunterladen


Der AHAM AC-1 ist ein weit verbreiteter und von der Industrie anerkannter Test für Luftreiniger in Nordamerika.

Eine Reihe von Labors wie SGS oder Intertek bieten diese Tests an, und sie werden alle unter identischen Bedingungen durchgeführt.

Die EN1822-Tests basieren auf den neuesten europäischen Normen für Luftreiniger.

Dieser Test zeigt die Wirksamkeit unserer Filter, nachdem sie in ein Salzbad entladen wurden: ein Test, der die langfristige Effizienz von Luftreinigern zeigt.

Der ISO18184-Test, der die Reduktion des Coronavirus auf unserem Filtermaterial misst.

Dies zeigt die Wirksamkeit unseres Filters bei der Abtötung von 94% des Virus im Verlauf von zwei Stunden.